Kategorien
Vertriebsautomatisierung Werkzeuge zur Zusammenarbeit

Tools für die Vertriebskooperation für Anfängerbeginn

Die Bedeutung der Teamzusammenarbeit

Damit ein Unternehmen reibungslos funktioniert, müssen alle Abteilungen des Unternehmens gut zusammenarbeiten. Die Führung von Vertriebsabteilungen ist für alle Unternehmen unabhängig von ihrer Größe eine Herausforderung. Laut aktuellen Studien erzielen Verkäufer im Team meist bessere Ergebnisse. Wenn sich Manager in der Vertriebsabteilung jedoch eher wie Einzelpersonen verhalten, anstatt zu kooperieren, kann dies zu einer geringeren Kundenbindung, einer erhöhten Kundenabwanderung und anderen traurigen Folgen für das Unternehmen führen. Glücklicherweise kann eine solche Situation mit der CRM-Lösung und ihren integrierten Tools der Teamzusammenarbeit gelöst werden.

Verfügbare Tools für die Vertriebskooperation

Die Außendienstmitarbeiter im Unternehmen benötigen ein komfortables System für den ungehinderten Informationsaustausch. Dank CRM-Lösungen ist ein Out-of-the-Box-Management möglich und die absolute Kontrolle über die interne Kommunikation im Unternehmen und die Customer Journey wird ermöglicht. Um diese Kontrolle aufrechtzuerhalten, werden Tools für die Zusammenarbeit des Vertriebsteams und fortschrittliche integrierte Tools verwendet. 

Vorteile der Zusammenarbeit mit Vertriebsteams

1. Datenerhebung und Kommunikation ohne Grenzen

Die Verkaufsprozesse werden heutzutage stark von Social Media beeinflusst. Für das Unternehmen ist es nützlich, mehr über seine Kunden und deren Vorlieben zu erfahren. Zu diesem Zweck verfolgen CRM-Anwendungen wertvolle Informationen von Twitter, Facebook und anderen sozialen Netzwerken. Außerdem gibt es spezielle integrierte Enterprise Social Networks (ESN), die von CRM-Anbietern (wie Creatio ) verwendet werden, um die Zusammenarbeit des Vertriebsteams zu stärken. ESNs ermöglichen es Vertriebsmitarbeitern, zusammenzuarbeiten, nützliche Daten auszutauschen und die Nachrichten von verschiedenen Aufgaben und Kanälen zu überprüfen. Kollegen aus mehreren Geschäftsbereichen und Divisionen können die Aufgaben, Geschäfte und deren Fortschritt unabhängig vom tatsächlichen Standort des Vertriebsmitarbeiters besprechen.

2. Einfache Überwachung und Kontrolle Ihrer Geschäftsprozesse

Analytics ist einer der wichtigsten Bestandteile des Geschäftsprozessmanagements. Mit Tools für die Vertriebskooperation können Sie die Produktivität Ihrer Vertriebsleiter bewerten. Advanced Analytics von CRM-Lösungen sind in der Lage, eine Reihe von Indikatoren zum Durchsuchen aller verfügbaren Informationen zu verwenden und aussagekräftige Berichte aus solch großen Datenmengen zu erstellen. Diese Berichte helfen dabei, das Wachstum jedes Vertriebsleiters anhand der Anzahl seiner konstruktiven E-Mails, Anrufe, erfolgreichen Veranstaltungen und anderer Indizes zu beurteilen. Eine solche Überwachung und Analyse der Vertriebspipeline ermöglicht es den Mitarbeitern, einen einheitlichen Überblick über alle Vertriebsaktivitäten zu erhalten und sich auf den weiteren Verkauf vorzubereiten. 

3. Koordination des Workflows des Vertriebsteams

Vertriebsmitarbeiter müssen effektiv zusammenarbeiten. Mit den Planungstools der CRM-Lösung ist es komfortabel möglich, individuelle Aufgaben zu erstellen und Gruppenmeetings mit Links zu bestimmten Dokumenten oder Kontakten zu planen. Und die Vertriebsmitarbeiter erhalten Kalenderbenachrichtigungen. Außerdem kann der Kalender mit Microsoft Exchange und Google Kalender synchronisiert werden. 

4. Ausbildung neuer Verkäufer im Team

Mit Tools für die Vertriebskollaboration werden die neuen Vertriebsleiter schnell in den Workflow eingebunden und passen in das Team. Sie haben Zugang zu einer Wissensdatenbank und umfangreichen Informationsmengen, einschließlich Empfehlungen zu Strategien und produktiven Verkaufstechniken, FAQs, Präsentationen, Dokumentvorlagen usw. Dies ermöglicht ein produktives Zeitmanagement der Mitarbeiter und deren volle Konzentration auf den Verkauf statt auf kleinere Probleme lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.